4 of 1679

Soziale Ungleichheit in der Weiterbildung : Empirische Befunde und entscheidungstheoretische Erklärungsansätze

Wie die Ergebnisse des Adult Education Survey (AES) wiederholt zeigen, ist die Weiterbildungsbeteiligung in Deutschland von einer hohen sozialen Ungleichheit geprägt. Im Trendverlauf hat sich dabei insbesondere der Bildungshintergrund einer Person als robuster Prädikator für die Weiterbildungsbeteiligung erwiesen. Anhand von entscheidungstheoretischen Ansätzen geht der Aufsatz der Frage nach, inwieweit selbst- und fremdselektive Mechanismen im Kontext von betrieblichen und individuellen Weiterbildungsentscheidungen zur Reproduktion sozialer Ungleichheiten beitragen.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved