Die Nutzung digitaler sozialer Netzwerkdienste zur Personalrekrutierung : Vom Post & Pray zum Active Sourcing

Gluding, Tanja

Die Personalrekrutierung über digitale soziale Netzwerke ist vergleichsweise neu und daher ist das faktische Wissen darüber, wie vakante Stellen in Organisationen über digitale soziale Netzwerkdienste angeboten und besetzt werden, kaum untersucht. Mit dem Ziel einer ersten deskriptiven Bestandsaufnahme konkreter Verfahren und Prozesse der neuen Rekrutierungspraktiken hat sich die Autorin der zentralen Frage angenommen, wie Organisationen diese Netzwerke zur Personalsuche nutzen. Ein besonderer Fokus der qualitativen Analyse liegt auf dem personalwirtschaftlichen Instrument Active Sourcing. Entsprechend dem explorativen Ziel der Studie wurde ein erster fundierter Einblick in ein neues Rekrutierungsverfahren gewonnen.

Recruitment via digital social networks is a relatively new phenomenon and therefore factual knowledge about how vacant positions in organizations are offered and filled via digital social network services is still in its infancy. With the aim of an initial descriptive overview of concrete procedures and processes of new recruitment practices, the author has addressed the central question of how organizations use these networks for personnel recruitment. Particular focus of qualitative analysis is placed on the personnel management instrument (tool??) Active Sourcing. In keeping with the explorative aim of the study, a first well-founded insight into a new recruiting procedure was achieved.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Gluding, Tanja: Die Nutzung digitaler sozialer Netzwerkdienste zur Personalrekrutierung. Vom Post & Pray zum Active Sourcing. Dortmund 1. Auflage 2021. readbox unipress.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe