Didaktische Leitlinien für die Gestaltung der Studieneingangsphase beruflich Qualifizierter : Ein Beitrag zur Erhöhung der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Brückner, Denise

Beruflich Qualifizierte nehmen unter den Studierenden an deutschen Hochschulen einen besonderen Platz ein. In vielen Aspekten unterscheiden sie sich von ihren traditionell qualifizierten Kommilitonen: das Fehlen des Abiturs, ein zumeist höheres Lebensalter zu Studienbeginn in Folge längerer beruflicher Qualifizierungswege, der Wunsch nach Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf und damit einhergehend die vermehrte Wahl von Teilzeit- und Fernstudienangeboten. Neben diesen institutionellen Faktoren ist der Übergang in die Studieneingangsphase mit weiteren Hürden für beruflich Qualifizierte verbunden. Das Fehlen von ‚Oberstufenwissen‘ und länger zurückliegende Lernphasen stellen für viele Studierende ohne Abitur eine zusätzliche Herausforderung dar. Die im Rahmen beruflicher Sozialisation erworbenen Lern- und Arbeitstechniken erweisen sich zudem oft als wenig anschlussfähig an die hochschulischer Lehr-/Lernkultur. Didaktische Konzepte oder Modelle, die in der Studieneingangsphase eine Brücke zwischen den Denk- und Handlungsmustern beruflicher und akademischer Bildung für die benannte Zielgruppe schlagen könnten, existierten zum Zeitpunkt der Aufnahme dieser Forschungsarbeit praktisch nicht. Zur Schließung dieser Forschungslücke wurden theoretisch fundierte, didaktische Leitlinien entwickelt und in Lernangebote der Studieneingangsphase für beruflich (und traditionell) Qualifizierte implementiert. Forschungsfeld war ein interdisziplinäres und fakultätsübergreifendes Projekt an der FernUniversität in Hagen, deren exponierte Studienstruktur auch in besonderem Maße beruflich Qualifizierte anspricht und somit ein breites Forschungsfeld eröffnete.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Brückner, Denise: Didaktische Leitlinien für die Gestaltung der Studieneingangsphase beruflich Qualifizierter. Ein Beitrag zur Erhöhung der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Hagen 2021. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe