Algorithmen als Rationalitätsmythos

Keiner, Alexandra

Algorithmen gelten derzeit als die Antwort auf eine Vielzahl gesellschaftlicher Probleme. Von der Bekämpfung des Klimawandels über die Vorbeugung von Armut und Kriminalität bis hin zur Früherkennung von Krebs – Algorithmen scheinen eine Universallösung zu sein. Mit dem neo-institutionalistischen Konzept rationalisierter Mythen wird in diesem Beitrag versucht, für diese solutionistische Faszination eine Erklärung zu liefern.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Keiner, Alexandra: Algorithmen als Rationalitätsmythos. 2020.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export

powered by MyCoRe