Forschendes Lernen in der Hochschullehre – Chancen und Hindernisse

Schuh, Daniela

Forschendes Lernen ist seit der Umsetzung der Bologna-Reform ein viel diskutiertes Konzept, um die Hochschullehre wieder mehr mit der Forschung zu verzahnen und damit deren Qualität zu verbessern. Die vorliegende Arbeit untersucht, mithilfe von Experteninterviews als qualitative Erhebungsmethode, welche Faktoren sich aus der Perspektive von Hochschullehrenden fördernd oder hemmend bei der Umsetzung von forschendem Lernen auswirken können. Hierzu dient zunächst die Forschungsliteratur als Grundlage, um entsprechende Faktoren herauszuarbeiten, die im Anschluss daran anhand der Interviews überprüft und ergänzt werden. Die somit gewonnenen Erkenntnisse fließen in die nachfolgende Konzeption eines Online-Seminars ein, wo der Einsatz digitaler Medien auf die Bedürfnisse beim forschenden Lernen abgestimmt wird.

Since the Bologna reform inquiry-based learning is a widely discussed concept to better interlock higher education with research again so that education quality improves. Using expert interviews as a qualitative method, this thesis analyses factors with fostering or hindering effects on the implementation of inquirybased learning from the viewpoint of university instructors. This shall be done by the analysis of research literature as a basis for the identification of appropriate factors, which are subsequently verified and complemented with the help of the interviews. The results acquired in this way are inputted into a conception of an online seminar, where the use of digital media is geared to the needs of inquiry-based learning.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Schuh, Daniela: Forschendes Lernen in der Hochschullehre – Chancen und Hindernisse. Hagen 2019. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe