Grenzgänge der Gemeinschaft : Eine interdisziplinäre Begegnung zwischen sozial-politischer und theologisch-religiöser Perspektive

Gräb-Schmidt, Elisabeth GND (Hrsg.); Menga, Ferdinando Giuseppe GND (Hrsg.)

In diesem Band wird das hoch aktuelle Thema Gemeinschaft durch eine interdisziplinäre Perspektive erörtert, die sozial-philosophische und theologisch-ekklesiologische Positionen miteinander ins Gespräch bringt. Dadurch erwächst ein fruchtbarer Austausch, der die Vielfältigkeit und Multiperspektivität einer genuin pluralistisch und dynamisch verstandenen Kollektivität zur Geltung bringt und damit eine Sensibilität für Offenheit, Wandelbarkeit und auch Kritisierbarkeit im institutionellen Leben freisetzen kann (Quelle: Verlagstext Mohr Siebeck).

Inhalt

Zitieren

Zitierform:

Grenzgänge der Gemeinschaft. Eine interdisziplinäre Begegnung zwischen sozial-politischer und theologisch-religiöser Perspektive. Tübingen 2016. Mohr Siebeck.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe