Die Ausstellung ‚Bürgerstiftung erleben!‘ : Theoretische Grundlegung für ein ‚nahtloses‘ didaktisches Ausstellungskonzept

Wittich, Christiane

Die Juister Bürgerstiftung plant eine Ausstellung, um den Stiftungsgedanken zu kommunizieren und ihre Arbeit auf und für die Insel, deren Bewohner*innen und Urlaubsgästen zu vermitteln. Bisher hat es noch keine Kommunikationsform dieser Art von Bürgerstiftungen in Deutschland gegeben. So lag das Ziel der vorliegenden Master-Arbeit in der Entwicklung einer theoretischen Grundlegung in Form von drei Bezügen, um ausschlaggebende Leitlinien für diese Ausstellung definieren zu können. Als Basis für diese Bezüge griff die Autorin auf museumspädagogische Aspekte zurück. Durch die sehr heterogene Zielgruppe mit ihren heutigen Ansprüchen im Bereich einer Mobilisierung, standen eine Besucherorientierung und ein hybrides Arrangement von physischen und medialen Exponaten innerhalb eines Seamless Experience im Vordergrund. Diese Ansätze wurden durch den Bereich des didaktischen Designs unterstützt, um im Anschluss beispielhaft ein ‚nahtloses‘ didaktisches Ausstellungskonzept vorstellen zu können. Innerhalb der kritischen Reflexion wurde deutlich, dass manche Leitlinien zu allgemein formuliert wurden und wesentliche Aussagen erst nach einer empirischen Untersuchung erfolgen können. Angestrebt wird, die Leitlinien, die Erfahrungswerte und das beispielhafte Konzept anderen Bürgerstiftungen in Deutschland zur Verfügung zu stellen.

The Juister community foundation is planning an exhibition to communicate the idea of the foundation and its work on and for the island, to its inhabitants and holi-day guests. So far, no other community foundation in Germany developed this kind of exhibition. Thus, the aim of this master thesis was to develop a theoretical basis with three references in order to be able to define decisive guidelines for this exhi-bition. For this purpose, the author targeted museum educational aspects. Due to the very heterogeneous target group with its current demands in the area of a mo-bilization, the focus was on visitors behavior and learning and a hybrid arrangement of physical and media exhibits within a seamless experience. These approaches were supported by the field of didactic design in order to present an example of a 'seamless' didactic exhibition concept. Within the critical reflection it turned out that some guidelines were formulated too generalized and essential statements can only be made after an empirical study. The aim is to make the guidelines, experience and exemplary concept available to other community foundations in Germany.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Wittich, Christiane: Die Ausstellung ‚Bürgerstiftung erleben!‘. Theoretische Grundlegung für ein ‚nahtloses‘ didaktisches Ausstellungskonzept. 2018. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe