Vom Projekt-Ich zum erschöpften E-Learner : Bildungsherausforderungen in der digitalen Kontrollgesellschaft

Redecker, Anke

In digitalen Lernwelten bewegen sich Adressaten zunehmend als aktiv Gestaltende – vielfältig vernetzt, lebenslang lernend und selbstverständlich selbstgesteuert. Doch die damit verbundenen Flexibilitätsund Autonomiezumutungen können Lernende überreizt und überfordert zurücklassen. Sie drohen, sich einer Scheinautonomie zu verschreiben, die die eigene Instrumentalisierung kaschiert, während deren Anerkennung die Frage nach dem widerständigen E-Learner laut werden lassen müsste, der sich in- und außerhalb seiner Netzwelten als kritische Persönlichkeit herauszufordern hätte.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Redecker, Anke: Vom Projekt-Ich zum erschöpften E-Learner. Bildungsherausforderungen in der digitalen Kontrollgesellschaft. 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export

powered by MyCoRe