Digitale Entfremdung : Grundlegung eines Begriffs zur Kritik am Digitalen

Christian Leineweber

Ziel dieses Beitrags ist die Grundlegung des Begriffs der digitalen Entfremdung. Ausgehend von bildungstheoretischen Annahmen eignet sich dieser, um für impraktikable Aneignungsverhältnisse von Subjekten im Kontext digitaler Strukturen zu sensibilisieren und somit einen Schauplatz zur Kritik am Digitalen zu eröffnen.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Leineweber, Christian: Digitale Entfremdung. Grundlegung eines Begriffs zur Kritik am Digitalen. 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export

powered by MyCoRe