Effiziente Georeferenzierung mit OpenStreetMap-Daten

Weber, Markus

Diese Arbeit zeigt, wie Geodaten aus dem freien Projekt OpenStreetMap in mehreren Verarbeitungsschritten umgeformt und aufbereitet werden können, um auf ihrer Basis eine rechenzeiteffiziente Georeferenzierung durchzuführen. Zur Evaluierung wurde das dazu neu entwickelte System mit einem der bereits etablierten Georeferenzierungssysteme verglichen und zeigte dabei deutlich geringere Antwortzeiten. Diese wurden in erster Linie durch den Verzicht auf Datenbanksysteme sowie durch eine speziell entworfene Adressdatenstruktur und einen eigenen, darauf aufsetzenden Algorithmus erreicht.

This thesis shows how to progressively transform geodata taken from the collaborative project OpenStreetMap into a data basis which provides foundation for a computation-time efficient geocoding algorithm. For means of evaluation this newly-developed system has been compared with one of the well-established geocoding systems. In this comparison the new system shows much shorter response times. This is—for the most part—because it has been implemented using an optimized geocoding algorithm and specialized address data structures instead of a database system.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Weber, Markus: Effiziente Georeferenzierung mit OpenStreetMap-Daten. Hagen 2016. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe