Entwicklung und Evaluierung eines praxisbasierten Konzeptes zur Ableitung von Personalvermögenselementen in transparenten Produktionsprozessen

Geyer, Thomas GND

Noch immer wird das Wort „Wirtschaft“ in der Personalwirtschaft nicht stark genug betont. Das herrschende erkenntnisleitende Interesse des wirtschaftlichen Einsatzes des Erfahrungsobjekts Personalvermögen soll durch das Feststellen von Personalvermögenselementen untermauert werden. Erst durch die Grundlage personalwirtschaftlichen Handelns nach ORTNERS Personalvermögenskonzept ist es möglich, unabhängig von anthropologischen, psychologischen und soziologischen Vorbehalten, die Bereitstellung (personalwirtschaftlich) und den Einsatz (arbeitswirtschaftlich) von Personalvermögen zu betrachten. Die Personen stellen dem Unternehmen per Arbeitsvertrag ihre Qualifikationen und Motivationen (Personalvermögen) gegen Entgelt zur Nutzung zur Verfügung. Es gibt bislang kein hinreichendes theoretisches Konzept, um Anforderungen an Qualifikationen und Motivationen aus Arbeitsaufgaben sowie auf elementarer Ebene abzuleiten. Voraussetzung für den wirtschaftlichen Einsatz ist das Feststellen von Personalvermögen, sowohl qualitativ, quantitativ, als auch gewichtet. Durch das Feststellen von Personalvermögen kann vor allem der unternehmerische Nutzen des Personalvermögens für die Zielerreichung bestimmt werden, wenn die Frage nach Art und Menge von Personalvermögenselementen beantwortet werden kann. Diese wissenschaftliche Arbeit zeigt einen neuen Ansatz zur Ableitung von Personalvermögenselementen. Beispielhaft wurden hierzu transparente Produktionsprozesse eines fiktiven Unternehmens betrachtet. Das dargestellte Konzept zur Ableitung von Personalvermögenselementen ist anwendbar und lässt sich auf praktische Prozesse in einem realen Unternehmen übertragen. Die Möglichkeit, Unternehmensstrategien zu definieren und Personalvermögenselemente qualitativ, quantitativ und gewichtet abzuleiten, ohne den Unternehmenszielbezug zu verlieren, ist neu.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Geyer, Thomas: Entwicklung und Evaluierung eines praxisbasierten Konzeptes zur Ableitung von Personalvermögenselementen in transparenten Produktionsprozessen. Hagen 2015. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe