Present problems and future challenges of the Korea National Open University

Kim, Jae-Woong

Kim zeichnet u.a. in Form eines state of the art ein konturenreiches Bild gegenwärtiger Probleme und künftiger Herausforderungen der Korea National Open University (KNOU).ach einem kurzen Rückblick auf die Entstehung und Entwicklung der KNOU - mit dem der Autor seinen Beitrag einleitet -, kommt er zu der Auffassung, dass sich diese Fernstudieneinrichtung derzeit (1999) in einer krisenhaften Verfassung befinde angesichts neuer Herausforderungen, bedingt durch technologische und gesamtwirtschaftliche Veränderungen, z.B. Ersteres aufgrund der Digitalisierung, Letzteres infolge negativer Konjunkturdaten. Damit die KNOU dieser Situation gewachsen bleibt, sieht es Kim als gegeben an, die sich in diesem Zusammenhang möglicherweise einstellenden Probleme anzusprechen und auf konkrete Lösungsvorschläge hinzuweisen. Von dieser Ausgangsposition her ergibt dich für den Autor die folgende Strukturierung seiner Ausführungen: der Faktendarstellung zu wichtigen Einzelproblemen der KNOU folgt jeweils eine reflexive Betrachtung, bestehend aus Problemanalyse und Problemlösung, wobei im Einzelnen auf sechs Problemkreise Bezug genommen wird, und zwar Studierende, Studienprogramme, Lehrmethode und Technologie, Fachbereich und Personal, studentisches Beratungs- und Betreuungssystem, Management und Haushalt. Der Darstellung und Stellungnahme zur gegenwärtigen Lage der KNOU folgt die Beschreibung der zukünftigen Aufgaben, deren Bewältigung von ihr demnächst zu leisten ist; es handelt sich dabei um dieIntensivierung der Anstrengungen zum Aufbau eines virtualisierten Bildungssystems;Formulierung, Neuinterpretation und Umsetzung eines Konzepts zum lebenslangen Lernen in das Studienangebot der KNOU sowie Etablierung eines Qualitätssicherungssystems. Kim schlussfolgert, dass krisenhafte Erscheinungen, wie beispielsweise rückläufige Bewerberzahlen, eine schwierige Konkurrenzsituation gegenüber traditionellen Universitäten bis hin zu den negativen Folgen einer depressiven Konjunkturlage der südkoreanischen Volkswirtschaft die KNOU „in einem gewissen Sinne in die Weggabelung zwischen Krise und günstiger Gelegenheit “(S.5f.) geführt haben. Für das Überleben der KNOU lassen sich nach „chinesischem Verständnis für Krise zwei Bedeutungen heranziehen: Gefahr und Möglichkeit“(S.32); der Autor fährt dann fort: „Wir bedürfen tiefer Weisheit, um die Krise in eine günstige Gelegenheit zu wenden“(ebd.).

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Kim, Jae-Woong: Present problems and future challenges of the Korea National Open University. 1999.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe