Anwendungsbereiche und Erfahrungen mit Mikrocomputern im Unterricht

Ruipérez, Germán

Nach einem kurzen historischen Abriss zur Entwicklung von Micrcomputern werden vier Bereiche genannt, in denen der PC im Fernstudium am meisten Verwendung findet. Textverarbeitung und Desktop Publishing (DTP), Korrektur der Einsendeaufgaben (computergestützte Tutorensysteme), Telematische Beratung, Lernsoftware. Diese Bereiche werden beschrieben, analysiert und einige spezielle Anwendungsmöglichkeiten des PC für diese Bereiche dargestellt. Ausführlich berichtet der Autor über verschiedene Projekte zur telematischen Beratung im Fernstudium und hebt Experimente mit einem Trainingssimulator und einem Telefon- und Modemdiagnoseprogramm hervor. Abschließend stellt der Autor zwei Projekte vor und referiert deren Planung und Ablauf. Zum einen das Projekt `Deutsch 2000`, eine für das Fernstudium konzipierte Computerversion einer Lektion des DaF-Lehrwerkes, zum anderen eine Hypermedia-Adaption desselben Lehrwerkes `Grundkurs Deutsch’.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Ruipérez, Germán: Anwendungsbereiche und Erfahrungen mit Mikrocomputern im Unterricht. 1991.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe