Phenomenological analysis of distance education textual materials

Rothe, J. P.

Der Autor entwickelt eine schematische Phänomenologie der Perspektiven von fernstudienspezifischen Lehrtexten, die Aufschluss darüber geben soll, wie Wirklichkeit präsentiert wird und verstanden werden soll. Es werden folgende Perspektiven genannt: Paramount perspective / common-sense perspective, Technological perspective, Theoretic perspective, Political perspective, Mythical perspective, Illusionary perspective. Nach Rothe wären Parameter jeder Perspektive sprachliche Hinweise durch unbewusste etymologische Nebenbedeutungen besonders bei Metaphern sowie Grundannahmen, Überzeugungen, erkenntnis-leitende Interessen und legitimatorische Akte bei der konkreten Formulierung von Texten. Vorgeschlagen wird eine strukturierte Inhaltsanalyse für verschiedene Perspektiven.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Rothe, J.: Phenomenological analysis of distance education textual materials. 1985.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe