Warum die Gesellschaft, in der wir leben, durch Soziale Netzwerke beeinflusst wird – und was daraus folgt : Ein Beitrag aus bildungstheoretischer Perspektive

Leineweber, Christian GND

Im folgenden Beitrag werden Soziale Netzwerke als wesentlicher Bestandteil einer sich im Internet permanent weiterentwickelnden virtuellen Welt charakterisiert. Diese virtuelle Welt steht beispielhaft für fortschreitende technische Entwicklungen, die gesellschaftliche Brüche bewirken. Bildung – als pädagogisches Ideal und Antwort auf gesellschaftliche Umstände bzw. Anforderungen – muss diese Veränderungen berücksichtigen, für sich nutzen und ihnen möglicherweise auch subversiv entgegenwirken.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Leineweber, Christian: Warum die Gesellschaft, in der wir leben, durch Soziale Netzwerke beeinflusst wird – und was daraus folgt. Ein Beitrag aus bildungstheoretischer Perspektive. 2014.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export

powered by MyCoRe