Didaktisches Grundkonzept des Hochschulfernstudiums in der DDR

Möhle, Horst GND

Das didaktische Grundkonzept des Hochschulfernstudiums in der DDR im Allgemeinen und des fernstudienspezifisch gestalteten Lehr- und Studienprozesses im Besonderen steht in engem Zusammenhang der sich aus den gesellschaftlichen Anforderungen der 80er und 90er-Jahre in Übereinstimmung mit den hoch-schulpolitischen Prinzipien für die Aus- und Weiterbildung von werktätigen Studierenden und Graduierten in Verbindung mit ihrer Berufstätigkeit ergebenden Zielstellungen.Im ersten Kapitel seines Papiers beschreibt Möhle den Bedingungscharakter dieser fundamentalen gesellschaftlichen Prozesse hinsichtlich Bildung, Erziehung und Wissenschaft wie auch bezüglich der Kreierung eines Persönlichkeitsbildes vom Hochschulabsolventen, das von einem entwickelten Schöpfertum geprägt ist, um die Erfordernisse des wissenschaftlich-technischen Fortschritts zu meistern. Ferner geht der Autor auf die Prinzipien für die inhaltliche und didaktische Gestaltung sozialistischer Hochschulbildung ein, die auch für die Aus- und Weiterbildung im Hochschulfernstudium der DDR galten bis hin zu ihrer Umsetzung im Lehr- und Studienprozess. Im zweiten Kapitel stellt Möhle das didaktische Konzept des fernstudienspezifisch gestalteten Lehr- und Studienprozesses in der Aus- und Weiterbildung werktätiger Fernstudierender im Detail dar, wobei er zu den Positionen von O. Peters („Analyse des Fernunterrichts“), B. Holmberg („Begriffsbestimmung Fernstudium“) und D. Keegan („didaktische Modelle“) Stellung nimmt. Betrachtungen zu den Realisierungsformen des Lehr- und Studienprozesses selbst (bezüglich Konsultationen, Studienkurse; Medieneinsatz, z.B. Lehrbrief; etc.) münden schließlich in eine kurze Darstellung der Charakteristika der Gemeinschaftsarbeit der Träger (Zentralstelle für das Hoch- und Fachschulwesen; Konsultationszentren an Universitäten und Hochschulen) dieses fernstudienbezogenen Bereichs ein bis hin zur Kooperation von Hochschule und Betrieb. Der Schlussteil des Papiers von Möhle enthält einen Ausblick zur künftigen Entwicklung der Aus- und Weiterbildung in Form des Hochschulfernstudiums und seinen Gestaltungsmöglichkeiten in der DDR.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Möhle, Horst: Didaktisches Grundkonzept des Hochschulfernstudiums in der DDR. 1982.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe