Warum soziale Netzwerke für den Arbeitsmarkt bedeutend sind : Ein Beitrag aus der Perspektive der Arbeitsmarktökonomik

Sonnabend, Hendrik GND

In diesem Beitrag wird dargelegt, inwieweit Soziale Netzwerke dabei helfen können, die erwartete Dauer der in (Such-) Arbeitslosigkeit verbrachten Zeit zu verringern. Dies geschieht über eine Erhöhung des Eingangs informeller Stellenangebote, geringere Suchkosten und die Reduzierung des Problems der adversen Selektion.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Sonnabend, Hendrik: Warum soziale Netzwerke für den Arbeitsmarkt bedeutend sind. Ein Beitrag aus der Perspektive der Arbeitsmarktökonomik. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export

powered by MyCoRe