Information and computer literacy : a comparative analysis on educational level in the United States of America and Germany

Schenk, Martina GND

In dieser Arbeit wird durch eine Rückschau und Analyse der historischen Entwicklung und Integration von Informationstechnischer Grundbildung auf Schulebene in den Vereinigten Staaten von Amerika und Deutschland herausgefiltert, wo Unterschiede auf qualitativer und quantitativer Ebene sichtbar werden. Informationstechnische Grundbildung (ITG) wird in diesem Kontext verstanden als die Vermittlung eines kompetenten Umgangs mit digitalen Medien. Sie gilt als Basisqualifikation für Mediendidaktik und Medienerziehung. Aufbauend auf eine historische Herleitung der Terminologien, die mit theoretischen Ansätzen ergänzt wird und in die inhaltliche Analyse der Konzepte rund um ITG auf nationaler Ebene eingeht, schließt die historische Entwicklung von ITG-Konzepten und deren Implementierung in Curricula auf (bundes-)staatlicher Ebene hier an. Wo funktionieren die USA als Modell, wo schlägt Deutschland gänzlich andere Richtungen ein und wo ist Deutschland den USA womöglich voraus? Inhaltlich wird u.a. beleuchtet, in welcher Form digitale Medien den Schulunterricht oder sogar die Organisation der Schule verändern; in welche Richtung eine Lernkultur geht, die durch Web 2.0, E-Learning etc. beeinflusst wird; und in wiefern der Einsatz digitaler Medien einer zukünftigen, handlungsorientierten Schulentwicklung förderlich sein kann.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Schenk, Martina: Information and computer literacy. a comparative analysis on educational level in the United States of America and Germany. Hagen 2007. FernUniversität in Hagen.

Zugriffsstatistik

Gesamt

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

12 Monate

Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export

powered by MyCoRe